Das erste von Lumendi Ltd. entwickelte Produkt ermöglicht eine neue Methode um endolumenale Eingriffe (durch den Lumen) im Dickdarm zu verbessern. Mit DiLumenTM EIP kann die Entfernung von Läsionen, wie komplexen Polypen, ohne chirurgische Öffnung der Bauchdecke erfolgen.

Für den Patienten bedeutet das, eine wesentlich kürzeren und schonenderen Eingriff. Der Arzt kann eine Vollnarkose und die damit einhergehenden Risiken vermeiden. Ein stationärer Krankenhausaufenthalt kann wesentlich verkürzt oder ganz vermieden werden. Darüberhinaus ist ein minimalinvasiver Eingriff deutlich kostengünstiger und entlastet so das Gesundheitssystem. Die Vorteile für alle Beteiligten sind einleuchtend.

 

DiLumenTM EIP wurde entwickelt um die Grenzen der gegenwärtigen endoluminalen Techniken zu überwinden

 

Mit seiner neuartigen, patentgeschützen Ballon-Technologie ermöglicht DiLumenTM das Endoskop im Dickdarm zu stabilisieren und eine Therapeutische Zone (TZ) einzurichten. Es verbessert die Sicht und erleichtert die Manipulation und Entfernung von erkranktem Gewebe. DiLumenTM EIP ist ein ergänzender Aufsatz zu handelsüblichen Endoskopen. Die Funktionalität und Sicherheit wurde in einer klinischen Studie geprüft und eindeutig bestätigt. Seit Mai 2017 wurde die Methode bei über 100 Patienten in den USA erfolgreich angewandt. Lumendi arbeitet zur Zeit an der Zulassung für Europa und Asien/Pazifik.

DiLumen EIP TM ist ein Medizinprodukt zur Einmalverwendung und wurde von Lumendi in Zusammenarbeit mit dem Minimally Invasive New Technologies Program (MINT) an der Weill Cornell Universität in New York entwickelt. Es ist das erste Produkt der Endolumenal Interventional Platform (EIP) und ist hervorgegangen aus Lumendi’s und MINT’s gemeinsamer Initiative, gastrointestinale Eingriffe durch endolumenale Methoden abzulösen.

Der Download dieses Dokumentes ist hier möglich.

X